SMW-1

Schälmaschine zum effizienten Schälen von Rund- und Rechteckblöcken mit einem Gesamtgewicht von bis zu 1000 kg zur Produktion von endloser PU-Folie oder Bahnenware

Schälmaschine SMW-1

Ein auf einer Schälwelle fixierter Block wird mittels Druckwalze angetrieben und dem Bandmesser kontinuierlich zugeführt

  • Durch das stabile Design können Schaumstoffblöcke bis zu einem Gewicht von 1000 kg aufgenommen werden
  • Eine angetriebene Druckwalze sorgt für eine gleichmäßige, spannungsarme Zuführung des Materials zum Messer, wodurch Dickenabweichungen vermieden werden
  • Mit einer Schnittgeschwindigkeit von bis zu 150 m/min lassen sich hohe Produktionsvolumen verarbeiten
  • Eine vollautomatische Rückhalterverstellung garantiert einen konstanten Abstand zwischen der Messervorderkante und der Druckwalzensymetrieachse, somit kann die Schnittstärke gleichbleibend gehalten werden.
  • Durch eine stufenlose elektronische Höhenverstellung können Schnittstärken von 1 bis 32 mm in 0,01 mm Schritten geschält werden
  • Neueste Steuerungstechnik mit Bedienpanel ermöglicht eine komfortable und wartungsunanfällige Bedienung
  • Der große Durchmesser der eingesetzten Laufräder gewährleistet einen optimalen Biegeradius und eine lange Lebensdauer des Messers
  • Die SMW 1 kann in Verbindung mit der Profiliermaschine EP zu einer automatischen Produktionslinie verknüpft werden

Key Facts

Einsatzgebiet

Automobil- und Fahrzeugindustrie, Verpackungsindustrie, Polster und Matratzenindustrie, Isolation, Dämmung und Fallschutz

Material

PU-Weichschaum, Verbundschaum, Styropor, leichter Gummiverbund

Schneidwerkzeug

Endloses Bandmesser mit 80 mm Breite und 0,6 mm Dicke in einem Messerbalken mit auswechselbarer oberer und unterer Führungsbandage

Technische Daten

 
Standard
Option
Blockbreite
1 600 mm
2 200 mm, 2 500 mm, 2 700 mm

Standard

  • Automatische Rückhalter- und Messerradverstellung
  • Druckwalze, manuelle Anpassung an Schnittstärke per Handrad und Positionsanzeiger
  • Messerbalken
  • B-Con
  • Schälwellen-Höhenverstellung
  • Schälwellendurchmesser 80 mm
  • Schleifapparat
  • Schleifstaubabsaugvorrichtung

Optionen

  • Ausführung für Einsatz von Rechteckblöcken
  • Beladestation
  • Bohrvorrichtung für Rund- und Rechteckblöcke
  • Klimagerät
  • Mittenschnitt
  • Pneumatisch, horizontal verfahrbare Schälwellenarretierung
  • Pneumatischer Pusher zum Ausgleich d. Blocklänge und zur Blockbefestigung
  • Schälwellendurchmesser 125 mm
  • Seitenbesäumung (nur bei einfacher Druckwalze)
  • Wickelvorrichtung

Fundamentplan

Beladevorrichtung

  • Vorrichtung zum Beladen der Schälmaschine mit einem Block
  • Der Block mit der Schälwelle wird der Klemmvorrichtung in der Maschine optimal zugeführt
  • Manuelles Heben des Blocks in die Maschine mittels Kran entfällt

Besäumstation

  • Zur Besäumung der Blöcke während des Schälvorgangs
  • Zur Vorbereitung der Rollenware auf Fertigmaß

Automatische Bohrvorrichtung

  • Automatische Bohrvorrichtung zum Bohren von Kernlöchern zwecks Aufnahme von Schälwellen
  • Die Schälwelle wird hierbei nach dem Einlegen automatisch eingezogen
  • Erstellung einer exakten, mittigen Bohrung
  • Für Rund- und Rechteckblöcke
  • Minimierung der Abfallrate bzw. des Verschnitts
  • Beladevorrichtung für die Bohrvorrichtung hilft, schwere Blöcke in die Bohrvorrichtung zu befördern
  • Entlastung des Bedienpersonals
  • Verringerung des Zeitaufwands zur Vorbereitung der Rundblöcke

Druckwalze

  • Zweite, zusätzliche angetriebene Druckwalze
  • Treibt den Block optimal an und führt das Material gleichmäßig dem Messer zu
  • Einsatz bei der Verarbeitung besonders schwerer Materialien wie z.B. Verbundschaum

Verstärkte Wickelvorrichtung

  • Verstärkte und angetriebene Wickelvorrichtung
  • Bewirkt ein gleichmäßiges Aufwickeln des Schälgutes
  • Erforderlich bei der Verarbeitung schwerer Materialien

Bäumer Newsletter

Immer Up-to-Date sein mit dem Bäumer-Newsletter

Über uns

Die Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG ist seit 70 Jahren ein führender Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Schaumstoff­­­industrie. Der Unternehmens­­schwerpunkt liegt auf Spezial­­maschinen und Anlagen. In diesem Bereich haben wir uns als mittelständisches Unternehmen vom Pionier zum weltweiten Marktführer entwickelt.