ABLG-1 m. Rollenbahn

Mitfahrende ABLG-1 zum Ablängen von Langblöcken hinter kontinuierlichen Schäumanlagen bzw. falls kein Block bzw. Kranlager vorhanden ist zum Schneiden von Kurzblöcken

Ablängmaschine ABLG-1 mit Rollenbahn und horizontalem Messer

Durch den Einsatz einer Rollenbahn können auch schwierige Materialien, z. B. Viscoschäume, verarbeitet werden.

  • Sehr gutes Schneidbild, da die Ablängmaschine mit der teflonisierten Bandage gleichzeitig über die gesamte Blockbreite schneidet
  • Geeignet zum Abschneiden von Anfangs/Endstücken während der Schäumung, bei Farb und Qualitätswechseln oder zur Entnahme kleiner Probeblöcke für die Qualitätsprüfung
  • Reversierende Rollenbahn mit nicht angetriebenen Laufrollen dient als Blockauflage - Verwendung der Rollenbahn zur Verarbeitung von Standardschäumen, Viskoelastischen Schäumen oder Schäumen mit Visko-ähnlichen Eigenschaften
  • Schleifapparat zum Präzisionsschleifen des glatten umlaufenden Bandmessers
  • Anbindung an die Steuerung von Langblock- oder Kranblocklager

Key Facts

Einsatzgebiet

Hersteller von Blockschaum, Polster-, Matratzen, Möbel-, Verpackungs- und Automobilindustrie, Hersteller technische Teile

Material

PU-Ether und Polyester, HR, CMHR, Visco Schaum

Schneidwerkzeug

Präzisionsgeschliffenes umlaufendes glattes Messer, wahlweise Messer mit konvexem Wellenschliff, 30 x 0,45 mm

Technische Daten

 
Standard
Option
Blockbreite
2 500 mm
Blockhöhe
1 300 mm
1 600 mm
Schneidgeschwindigkeit
1-10 m/min je nach zu schneidendem Material

Standard

  • Elektronische Synchronisation mit der Schäumanlage
  • Längenmessung
  • B-Con
  • Nicht angetriebene Rollen, vor- und hinter dem Schneidaggregat
  • Schleifapparat

Optionen

  • Angetriebene Rollenbahn hinter der Maschine
  • Antrieb der ersten vier Rollen hinter dem Schneidaggregat.
  • Antrieb der letzten vier Rollen vor dem Schneidaggregat
  • Klimagerät
  • Schleifstaubabsaugung
  • Schrägablängung

Fundamentplan

Angetriebene Rollenbahn

  • Angetriebene Rollenbahn hinter Maschine
  • Beim Abtransport von Kurzblöcken sowie für die Entfernung von Probestücke und bei Qualitäts- bzw. Farbwechsel ist eine angetriebene Rollenbahn zwingend notwendig

Antrieb der ersten 4 Rollen vor und hinter dem Messer

  • Antrieb der ersten 4 Rollen vor bzw. hinter dem Messer
  • Zum Durchfahren von Endstücken durch die ABLG-1. Dafür muss eine Rollenbahn bzw. ein Band zwischen Schäumanlage und ABLG-1 angetrieben werden.
  • Blockanfangs- und Probestücke sowie Kurzblöcke werden über die angetriebenen Rollenbahn hinter der Maschine weiter transportiert

Automatischer Schleifapparat

  • Pneumatisches Anstellen des Schleifapparats
  • Zum zyklischen Schleifen während des Schäumvorgangs
  • Schleifdauer und Zyklusabstände werden vorprogrammiert

Schrägablängung

  • Schwenkung der teflonisierten Bandage auf 30° oder alternativ 45°
  • Zur Abfallminimierung bei der Ablängung von Langblöcken die später in einer BSV-E weiterverarbeitet werden und ein schräge Verklebung erfordern

Bäumer Newsletter

Immer Up-to-Date sein mit dem Bäumer-Newsletter

Über uns

Die Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG ist seit 70 Jahren ein führender Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Schaumstoff­­­industrie. Der Unternehmens­­schwerpunkt liegt auf Spezial­­maschinen und Anlagen. In diesem Bereich haben wir uns als mittelständisches Unternehmen vom Pionier zum weltweiten Marktführer entwickelt.