Open House 2018

Alles in allem war das Open House ein Anziehungspunkt für viele Experten und Aussteller.

Drittes Open House der Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG: Treffpunkt von Experten und Ausstellern

Was für zwei aufregende Tage! Rund 200 Besucher aus 20 Nationen spürten einen echten „WOW-Effekt“ beim dritten Bäumer Open House, diesmal unter dem Motto „THE ART OF HIGH PERFORMANCE“. „Das hat meine Erwartungen wirklich übertroffen. Ein tolles Erlebnis.“, so ein Bäumer-Kunde aus der Matratzenindustrie.

Das Programm war richtungsweisend und bezog sich nicht ausschließlich auf firmeneigene Themen. Auch andere Anbieter aus der Branche lieferten Fachvorträge zu eigenen Themen wie Schaumblock-Produktionstechnologien oder Schaum-Klebelösungen. „Mir hat es gut gefallen, dass es neben der Werksbesichtigung und den Maschinenvorführungen auch Vorträge zu Management-Highlights gab. Es gab Seminare, deren Inhalte sich nicht nur auf die Schaumstoffbranche anwenden lassen und die ich für innovativ halte. Aktuelle Themen wie Leadgewinnung, Innovationsgenerierung, Leanmanagement oder Websiteoptimierung.“ so ein französischer Seminarteilnehmer.

Alles in allem war das Open House ein Anziehungspunkt für viele Experten und Aussteller. Die Besucher nutzten diese Gelegenheit zum Wissensaufbau und Erfahrungsaustausch zu aktuellen Themen. Von Profis für Profis. Der Austausch fand auf fachlich hohem und dennoch sehr unterhaltsamem Niveau statt.


Live-Vorführungen der innovativsten Bäumer Schneide- und Klebemaschinen

Die meisten Besucher interessierten sich für die OFS-Queensize für Blockbreite 3400 mm. Diese Maschine ist einzigartig auf dem internationalen Markt und ist in der neuen Abmessung optimal für die großvolumige Matratzen-Fertigung. Auch große Matratzenbreiten von 1.200 bis 1.600 mm können paarweise geschnitten werden. Harald Kullmann, Sales Director bei Bäumer, stellte die Maschine vor: „Von großem Interesse war die Queensize für die großen europäischen Marken-Matratzenproduzenten, sowie für einen Teil der asiatischen Besucher aus diesem Bereich.“


Schwerpunkt Software-Ausstellung

Die Software-Ausstellung war ebenfalls sehr gut besucht. Der neue Star in der Bäumer Softwarewelt ist Sophie. Dieses MES (Manufacturing Execution System) ist ein speziell für die schaumstoffverarbeitende Industrie entwickeltes Produktionsleitsystem. Die übergeordnete Software erfasst die gesamte Schaumstoffproduktion, – vom Tanklager bis zum Fertigprodukt. Sophie sammelt, analysiert und visualisiert die gesamten Leistungs-, Prozess- und Qualitätsdaten der Produktionskette. „An Sophie bin ich sehr interessiert. Durch die bessere Planung und Rückmeldung der Prozesse ist es möglich, die Effizienz zu steigern und Material einzusparen.“ begeistert sich ein Kunde aus der Automobil-Zulieferindustrie.

Hautnah wurde Bäumer Cube direkt an der IS-M, einer vertikalen Schaumstoffschneidemaschine, vorgeführt. Cube ist die 3-D-Nestingsoftware für Quader. „Die Kunden haben den Riesenvorteil sofort erkannt. Der Bediener wird durch das Programm an der Maschine geführt und auch ungelernte Kräfte produzieren wenig bis gar keinen Verschnitt. So ist der Materialeinsatz besser planbar und Restmaterialen sind in der Datenbank geführt.“ erklärt Volker Czymek, Senior Project Manager.

Mit Mattress Nest werden komplette Matratzen-Tagesproduktionen vollautomatisch verschachtelt – zeitnah geplant und stückgenau.

Zu den letztgenannten Programmen gibt es auf YouTube interessante Videos unter dem Stichwort Bäumer Mattress Nest / Bäumer Cube

Neugier trifft Industrie 4.0

Ein besonderer Fokus lag auf dem Thema "Business Innovationen aus eigener Kraft". Dr. Carl Naughton, wissenschaftlicher Dozent und Autor, zeigte in seiner Keynote "Always curious - why curiosity fuels Business Innovation", warum und wie Neugier im Unternehmen gefördert werden kann.

Andreas Steinle vom Zukunftsinstitut, stellte in zwei Workshops neueste wissenschaftliche Methoden vor, mit Neugier Innovationen zu generieren: Neugier trifft Industrie 4.0. „Ich kann mir vorstellen, dass wir sowas in unserem eigenen Unternehmen wiederholen. Mit der vorgestellten Technik werden Ideen nicht kaputt geredet, sondern weiterentwickelt.“, so ein Workshop-Teilnehmer.

Projekt: Graphic Recording

Das Open House schaffte den perfekten Rahmen für ein künstlerisches Projekt: Graphic Recording. Eine Künstlerin erfasste alle Ideen und Anregungen unserer Besucher visuell, während die Gespräche stattfanden und brachte diese auf eine große Wand in unserer Bäumer Kantine. Alle Menschen im Raum sahen und erlebten diese Live-Visualisierung sofort und konnten den Fortschritt des Kunstwerkes miterleben.

Abendveranstaltung mit Liveact

Nach einem ereignisreichen Tag trafen sich die Besucher im neuen Werk 3, um den Tag ausklingen zu lassen. Die Halle erstrahlte in atmosphärischem blauen Licht, das von den weißen Leinentischdecken reflektiert wurde. Bei gutem Essen wurde fleißig „genetworked“. Das Rahmenprogramm war hochkarätig. Eine Parkour-Tanzgruppe zeigt ihr akrobatisches Können und sorgte für Staunen. Es wurde getanzt, gelacht und sowohl die Besucher als auch „die Bäumers“ verbrachten einige unterhaltsame Stunden miteinander.

News

Bäumer Newsletter

Immer Up-to-Date sein mit dem Bäumer-Newsletter

Über uns

Die Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG ist seit 70 Jahren ein führender Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Schaumstoff­­­industrie. Der Unternehmens­­schwerpunkt liegt auf Spezial­­maschinen und Anlagen. In diesem Bereich haben wir uns als mittelständisches Unternehmen vom Pionier zum weltweiten Marktführer entwickelt.

Erfahrungen & Bewertungen zu Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG